Mitgliederzahlen: Orthodoxe, Orientalische und Unierte Kirchen

Christentum: Orthodoxe, Orientalische und Unierte Kirchen

Über die Orthodoxe Bischofskonferenz in Deutschland (OBKD) sind einige orthodoxe Kirchen Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Deutschland (ACK). Insgesamt umfasst folgende Liste 1,9 Mio. Angehörige orthodoxer, orientalischer oder unierter Kirchen (Stand 2017, einschl. ca. 0,1 M. Asylerstanträge Zugehörigkeit „Christentum“; 2014/5: 1,6 Mio.; 2013: 1,53 Mio. 2012: 1,48 Mio.).

Historische Angaben: Die Volkszählung von 1925 erfasste für das Gebiet des damaligen Dt. Reiches 18.900 Angehörige der „griech.- russisch- u. orient.-orthodoxen“ Kirchen (Stat. JB 1928, S.9).

Das BAMF hat Asylerstanträge der Religionszugehörigkeit „Christentum“ zugeordnet (Das Bundesamt in Zahlen): ca. 42.600 (24,6%; 2014), ca. 61.000 (13,8%; 2015) und ca. 88.100 (12,2%; 2016).

Kirchen des Ökumenischen Patriarchats von Konstantinopel

Griechisch-orthodoxe Metropolie von Deutschland: 400.000 Symbol: Haken
2017 / REMID (= Destatis, a.a.O., 2015; Faktor 97% nach World Christian Encyclopedia 2001). Mitglied OBKD. Schlüssel als KdÖR: go. Vorige Angabe: 450.000 (REMID 2008). Historische Angaben: 1972 ca. 600.000 bei 50 Pfarrern (Kokid 2002).

Ukrainische Orthodoxe Eparchie von Westeuropa: 10.000
2008 / REMID. Mitglied OBKD.

Exarchat der orthodoxen Gemeinden russischer Tradition in Westeuropa: 200
2008 / REMID. Mitglied OBKD. 4 Gemeinden (2012).

Serbisch-Orthodoxe Kirche

337.000 Symbol: Haken
2017 / REMID (Destatis: Fachserie 1 Reihe 2.2, Bevölkerung mit Migrationshintergrund – Ergebnisse des Mikrozensus 2015; Faktoren nach Volkszählungen in Serbien 2011: 84,6%, Kroatien 2011: 4,4%, Bosnien-Herzegowina 2013: 30,7%, Kosovo 2011: 1,49%). Mitglied OBKD. 26 serbisch-orthodoxe Gemeinden und 2 Klöster (Himmelsthür und Geilnau bei Diez). Vorige Angabe: 250.000 (REMID 2008).

Russisch-Orthodoxe Kirche

240.000
2013 / REMID. 60 Gemeinden. Berliner Diözese Mitglied OBKD. Schlüssel als KdÖR: ro. Vorige Angabe: 190.000 (2008). Nach anderen Quellen bereits 2008 ca. 800.000 russisch-orthodoxe Christen in Deutschland (vermutlich bedingt durch Anteilzahlen für die Russ. Förderation zwischen 25-75%; eventuelles „Umfeld“ wird an daher dieser Stelle nicht eingerechnet, da vermutlich säkular).

Rumänisch-Orthodoxe Kirche

85.000 (Zensus 2011) – 150.000 Symbol: Haken
2017 / REMID (Destatis: Fachserie 1 Reihe 2.2, Bevölkerung mit Migrationshintergrund – Ergebnisse des Mikrozensus 2015: 657.000 [- 479.000 Staatsangehörigkeitsgruppe Deutschland nach Zensus 2011] mit Faktor 86,7% nach Institutul National de Statistică 2011). In Deutschland und Österreich gab es am 1. Januar 2017 105 Kirchengemeinden und Filialgemeinden. 2000: 21 Gemeinden mit 19 Priestern und 1 Diakon. Mitglied OBKD. Schlüssel als KdÖR: rx, ruo. Vorige Angabe: 300.000 (REMID 2008 = ACK 2000).

Bulgarisch-Orthodoxe Kirche

130.000 Symbol: Haken
2017 / REMID (Destatis, a.a.O., 2015; ПРЕБРОЯВАНЕ 2011: 76%). Mitglied OBKD. Vorige Angabe: 60.000 (REMID 2008).

Ukrainisch Orthodoxe Kirche – Patriarchat Kiew

110.000
2017 / REMID (Destatis, a.a.O., 2015; Bogdan 2016: 45,7%). Vorige Angabe: 3.600 (REMID 2005).

„Altorientalische“ Syrisch-Orthodoxe Kirche von Antiochien (Jakobiten / Westsyrer)

100.000 Symbol: Haken
2014 / Eigenangabe. Vorige Angaben: 85.000 (2008), 60.000 (2005).

Ukrainisch-Griechisch-Katholische Kirche

40.700 Symbol: Haken
2013 / REMID. Vorige Angabe: 30.000 (2005).

Armenisch-Apostolische Kirche

35.000
2012 / REMID. Mitglied ACK (unter „Weitere Traditionen“). 14 Kirchengemeinden. 2015: 2.200 zahlende Mitglieder (2012: 2.000). Historische Angaben: 700 (1932), 20.000 (1992).

Ukrainisch Orthodoxe Kirche – Patriarchat Moskau

33.000
2017 / REMID (Destatis, a.a.O., 2015; Bogdan 2016: 13,3%).

Russisch Orthodoxe Kirche im Ausland

30.000
2005 / REMID. Schlüssel als KdÖR: ro (IEVR: tw. altkorporiert nach „preußischen Gesetz vom 14.03.1936, RMVBl. 1936, S. 673“). „Im Jahr 1950 soll die russische Auslandskirche auf dem Gebiet der drei Besatzungszonen der Westmδchte in 77 Gemeinden etwa 50.000 Russen geistlich betreut haben. Allerdings hat die Mehrzahl der damaligen Flόchtlinge Deutschland rasch wieder verlassen“ (Kokid 2002). Seit 2007 mit Moskauer Patriarchat wiedervereinigt.

Polnische Autokephale Orthodoxe Kirche

22.000
2017 / REMID (Destatis, a.a.O., 2015; Faktor 1,3% nach BpB 2009, Länderbericht Polen, für 2006).

Koptisch-Orthodoxe Kirche

20.000
2016 / ZOCD. Mitglied ACK. Andere Angaben: 6.000 (REMID 2011), 10.000 (Eigenangabe 2015).

[ Kurzinformation ]

Äthiopisch-Orthodoxe Kirche

20.000
2016 / ZOCD (gleiche Angabe zuvor als: REMID 2008). Mitglied ACK. Vorige Angabe: 15.000 (2005).

Eritreisch Orthodoxe Tewahedo Kirche

15.000
2016 / ZOCD. REMID 2005: 1.000. 2010: Acht Gemeinden mit neun Priestern und vier Diakonen. 2015: Insgesamt 25.000 bis 50.000 Menschen aus Eritrea in Deutschland. Laut Pew Charitable Trust waren 2010 in Eritrea 57% orthodoxe Christen, 4% Katholiken und 36% Muslime. Für andere nicht registrierte Gruppen bestehen besondere Fluchtgründe.

Griechisch-Orthodoxes Patriarchat von Antiochien und ganz Asien: Exarchat Westeuropa der Griechisch-Orthodoxen Kirche von Antiochien (Rum-Orthodoxe)

10.000
2016 / ZOCD. Mitglied in OBKD. Vorige Angabe: 15.000 (REMID 2008).

Heilige Apostolische Katholische Kirche des gesamten Ostens (Assyrisch-Orthodoxe Kirche / Ostsyrer)

10.000
2016 / ZOCD (gleiche Angabe zuvor als: REMID 2005). Der kath. unierte Zweig der Chaldäisch-Katholischen Kirche zählte 2011 nach eigenen Angaben 2.610 Mitglieder.

Maronitische Kirche

6.000
2005 / REMID.

Altkalendarier der Griechisch-Orthodoxen Kirche

4.000
2005 / REMID.

Ukrainische Autokephale Orthodoxe Kirche

2.000
2017 / REMID (Destatis, a.a.O., 2015; Bogdan 2016: 0,8%). Vorige Angabe: 3.600 (REMID 2005).

Mazedonisch Orthodoxe Kirche

2.000
2008 / REMID.

Georgisch-Orthodoxe Kirche

1.000
2005 / REMID. Mitglied OBKD. Insgesamt leben (ohne Eingebürgerte) 2011 nach dem Stat. Bundesamt ca. 12.000 Menschen aus Georgien in Deutschland.

Syro-Malankrisch Katholische Kirche (uniert, westsyrischer Ritus)

1.000
2005 / REMID. 5 Gemeinden

Malankara Orthodox-Syrische Kirche (Thomaschristen, westsyrischer Ritus)

500
2005 / REMID. 4 Pfarreien

Orthodoxe Syrische Kirche des Ostens in Indien (Thomaschristen, heute westsyrischer Ritus)

200
2005 / REMID.

Apostolische Autokephale Orthodoxe Kirche von Georgien

100
2005 / REMID. Gemeinde befindet sich derzeit im Aufbau, einziger Standort bisher in Berlin

 

One Comment:

  1. Gehen Sie zurück zur Übersicht der REMID-Statistik der Religionen und Weltanschauungen in Deutschland. Dort finden Sie Erläuterungen zu den Zahlen, eine Aufschlüsselung der Quellen, bestellbare aufbereitete Datenreihen und Grafiken sowie internationale Vergleichszahlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.