Mitgliederzahlen: Organisierte Konfessionsfreie

Insgesamt rechnet REMID in der Datenreihe Religionsgemeinschaften in Deutschland aktuell (Bezugsjahr 2015) mit 0,4 Mio. organisierten Konfessionsfreien. Diese Zahl setzt sich zusammen aus 0,05 Mio. an Mitgliedschaften und 0,35 Mio. sogenanntes „Umfeld“. REMID versucht hiermit, neben kirchenförmigen auch bewegungsähnliche Vergemeinschaftungen zu berücksichtigen. Die Kategorie des „Umfeldes“ entstammt der Erforschung von neuen religiösen Bewegungen, findet aber auch Anwendung in z.B. der Rubrik der „Freikirchen und Sondergemeinschaften“:

„Es gibt zahlreiche Gemeinschaften, die eine explizite, formale Mitgliedschaft ablehnen und in denen sich gleichwohl eine Gemeindebildung vollzogen hat. Bei anderen Gemeinschaften wiederum ist nur ein relativ kleiner Kreis von Menschen über eine formale Mitgliedschaft an die Gruppe gebunden, während eine größere Zahl zur ‚Gemeinde‘ gehört. Hier versucht die REMID-Liste, mit der genannten Zahl denjenigen Personenkreis anzugeben, der aktiv mit einer Gemeinschaft verbunden ist. Besteht ein bestimmbares sog. Umfeld, das z. B. wie im Falle von ISKCON [Hare-Krishna-Bewegung; Anm.] relativ regelmäßig an Veranstaltungen teilnimmt, ohne selbst ein Mönchsgelübde abgelegt zu haben und auch nicht alle in der Gemeinschaft gelehrten Lebensregeln beachtet, ist dies – sofern möglich – mit angegeben“ (Erläuterungen zur REMID-Statistik der Mitgliederzahlen von Religionsgemeinschaften, 2001).

Organisierte Konfessionsfreie und Atheisten, Humanisten und Freidenker

Folgende Verbände werden aufgrund ihrer parallelen Struktur als Weltanschauungsorganisationen und in Hinsicht ihrer Bezugnahme auf religionsphilosophische Kategorien in dieser Liste aufgeführt (s.a. Skeptiker-Bewegung). Der bei manchen Verbänden aufgeführte Dachverband freier Weltanschauungsgemeinschaften DFW ist Mitglied International Humanist and Ethical Union (IHEU). Z.B. manche in diesem Dachverband enthaltenen Teilverbände sind nicht aufgelistet, da sie als eher eigenständig religiös eingestuft worden sind, wie z.B. die Unitarier. Auch „Freireligiöse“ sind exkludiert.

Humanistischer Verband Deutschland (HVD): 21.000 Symbol: Haken
2014 / REMID. Mitglied KORSO und International Humanist and Ethical Union (IHEU). Stärkere Überschneidung mit Freireligiösen (siehe Sonstige) möglich. „Berlin und Brandenburg deutlich wachsend, in vielen Bundesländern eher stagnierend, in NRW sinkend“. Vorige Angaben: 19.000 (2010), 20.000 (2013). Umfeld ca. 300.000 (Eigenangabe, 2016).

Jugendweihe Deutschland e.V.: 9.000
2008 / REMID. Mitglied KORSO.

Giordano Bruno Stiftung (GBS): 5.800 Symbol: Haken
2015 / REMID. Mitglied KORSO. Zahl enthält auch Förderer aus anderen Ländern. Evolutionärer Humanismus. Vorige Angaben: 4.600 (2013), 4.000 (2012), 2.400 (2010), 225 (2005).

Brights Bewegung mit Brights-FörderGemeinschaft e.V.: 1.700
2008 / REMID. Naturalistische Weltanschauung. Angebunden an Brights Central (USA).

Freigeistiges Lebenshilfswerk e.V.: 1.200
2007 / REMID. Mitglied im Dachverband freier Weltanschauungsgemeinschaften DFW (Mitglied KORSO).

Internationaler Bund der Konfessionslosen und Atheisten (IBKA): 1.100 Symbol: Haken
2015 / REMID. Mitglied KORSO und Atheist Alliance International (AAI). Vorige Angabe: 1.000 (2012). Seit 2015 ist Ateizm Derneği (Türkei) korporatives Mitglied. Seit 2016 Richard Dawkins Foundation für Vernunft und Wissenschaft.

Deutscher Freidenker-Verband (DFV): 800 Symbol: Haken
2016 / REMID. Mitglied KORSO. Vorige Angabe: 3.000 (REMID 2010 = Kaul, Die freigeistige Bewegung und ihr Wirken in der Gesellschaft, in: humanismus aktuell 7/2000, 80), 1.020 (2009). Historisch mit „bis zu 600.000 Mitgliedern in der Weimarer Republik“ (Fink, Säkulare Organisationen in Deutschland, AuK 3/2012).

Zentralrat der Ex-Muslime: 500 Symbol: Haken
2014 / REMID. Mitinitiiert von der Giordano-Bruno-Stiftung. Vorige Angabe: 400 (2008).

Gesellschaft für kritische Philosophie Nürnberg e.V.: 500 Symbol: Haken
2016 / REMID. Selbstverständnis als „freidenkerisch-humanistischer Verein“, Zeitschrift „Aufklärung & Kritik“. Enge Kooperation mit der Ludwig-Feuerbach-Gesellschaft Nürnberg e.V. Vorige Angabe: 400 (2014).

Freigeistige Aktion für humanistische Kultur e.V. (Deutscher Monistenbund): 360
2007 / REMID. Mitglied im Dachverband freier Weltanschauungsgemeinschaften DFW (Mitglied KORSO). Historische Angaben (Vorgänger-Org.): 6.000 (1912), 3.200 (1929).

Verband Freier Weltanschauungsgemeinschaften Hamburg e.V.: 320
2008 / REMID. 4 Vereine. Mitglied im Dachverband freier Weltanschauungsgemeinschaften DFW (Mitglied KORSO).

Kirche des Fliegenden Spaghetti Monsters Deutschland e.V.: 300 Symbol: Haken
2016 / REMID. Seit 2008 Mitglied Förderkreis Giordano-Bruno-Stiftung. Selbstverständnis als „Religionsparodie“ (Satzung 2011). Förderung wissenschaftlicher Anschauungen bzw. des evolutionären Humanismus mit satirischen Mitteln. Loses Umfeld von 30-35 (Erste Vereinigte Kirche des FSM in Deutschland 2006) bis 1.000 (Facebookgruppe 2012, 2016 ca. 10.000 Facebook-Fans). Frühere Angaben: 13 (2006), 60 (2013), 150 (2015).

Cyborgs e.V.: 50-100
2014 / REMID. Nähe zum Transhumanismus, wenden sich gegen Religionen und Ideologien, welche eine Modifikation des Körpers ablehnen (Manifest 2014).

Deutsche Gesellschaft für Transhumanismus e.V.: 40
2010 / REMID. Mitglied World Transhumanist Association (WTA).

Philosophisch-Politische Akademie e.V. / Gesellschaft für Sokratisches Philosophieren e.V. (Leonard Nelsen): 40
Die „Kritische Philosophie“ vermeide „sowohl Dogmatismus wie Skeptizismus, und sie ermöglicht ebenso, gegen verschiedenste aktuelle und historische Formen von Irrationalität und Ideologie Position zu beziehen“. Die Mitglieder sind zugleich Leiter_innen „Sokratischer Gespräche“.

Femen Deutschland: 20 Symbol: Haken
2014 / REMID. Nationaler Ableger der Organisation, die sich nach Aussage der Gründerin Anna Hutsol als „konsequent antireligiös und antikirchlich“ versteht. Vorige Angabe: 30 (2013).

Philosophischer Salon Köln / Zentralrat der Religionsfreien e.V. / Zeugen Darwins e.V.: 20
2017 / REMID.

HVD Dresden e.V.: 3
2016 / REMID. Übernahme der Geschäfte der (erloschenen) Freireligiösen Gemeinde Dresden (KdöR). Kein Mitglied im HVD.

Hinzu kommen diverse ‚linke‘ Kleingruppen wie der Gegenstandpunkt (Verlag mit Gruppenkultur, marxistische ‚destruktive‘ Kritik, in Heft 2/2005 wird „die Sache mit der Religion“ bzw. der Religionsfreiheit auf den „amerikanischen Imperialismus“ zurückgeführt; Anhänger laut VS 2014-5: 3.500; 2013: 4.000; 2012: 5.000; 2011: 7.000), der Verein zur Förderung des dialektischen Denkens e.V. (Satzung: „Ein gröblicher Verstoß liegt insbesondere dann vor, wenn das Mitglied die menschliche Rationalität und philosophisches Denken als solches öffentlich verächtlich macht oder für irrationale Sekten welcher Art auch immer Propaganda betreibt“) oder der Verein zur Förderung der wissenschaftlichen Weltanschauung e.V. (Zeitschrift „Streitbarer Materialismus“, verbunden mit „Arbeiterbund für den Wiederaufbau der KPD“). Laut VS Ende 2016 Personenpotenzial „Linksextremismus“ 28.500 (2015: 26.700; 2014: 27.200), zuzüglich 17.550 Mitglieder linksextremistischer „Ausländerorganisationen“ (VS 2014-16).

Besonders zu nennen sind außerdem Kleingruppen wie die Gesellschaft für wissenschaftliche Aufklärung und Menschenrechte e.V., 2011 von „Initiatoren der Kritischen Islamkonferenz“ gegründet („Säkularisierung vollenden – Islamisierung beenden“, beides aus „Gründungserklärung“; 2014: Wiener Appell „Gegen die Ausbreitung islamischer Herrschaftskultur in Europa“). Der Bund für Geistesfreiheit Regionalverband Rhein-Neckar e.V. (ehem. „freireligiös“) hat sich am 31. Oktober 2014 aufgrund divergierender Haltungen zum Islam abgespalten und in „Liberale Freigeister“ umbenannt.

Asylerstanträge „Konfessionsloser“ laut BAMF (Das Bundesamt in Zahlen): ca. 3.100 (1,8%; 2014), ca. 6.200 (1,4%; 2015) und 9.400 (1,3%; 2016).

[ Artikel ] [ Interview ] [ Interview ]

Trickzauberer-Vereinigungen mit skeptizistischer Selbstverpflichtung

Jeweils insofern ein weltanschauliches Element, als dass von Mitgliedern bestimmte (kritische) Positionierungen zu „parapsychischen“ bzw. „magischen“ Fähigkeiten verlangt werden (s.a. Skeptiker-Bewegung).

Magischer Zirkel von Deutschland e.V. –
Internationale Vereinigung der Zauberkünstler:
2.800

2011 / REMID. Nicht nur Mitglieder in Deutschland. Mitglied Fédération Internationale des Sociétés Magiques (FISM). Dieser Verband verpflichtet seine Mitglieder per Ehrenordnung in Satzung (Version 2011) zur „grundsätzlich[en]“ Distanzierung von „Aberglauben und Okkultismus“ und zur „äußerste[n] Kritik“ parapsychologischer Phänomene. Zudem wird erwartet, „dass auch bei Darbietungen, die okkultistische Vorgänge nachahmen, der Eindruck vermieden wird, als bediene sich der Vorführende allen Ernstes übernatürlicher Kräfte oder übersinnlicher Wahrnehmungen“ (§22 [8]).

Gemeinschaft christlicher Zauberkünstler Deutschland e.V.: 120
2012 / REMID. Angeschlossen an Fellowship of Christian Magician. Dieser Verband verpflichtet seine Mitglieder zu einem christlichen „Glaubensbekenntnis“ und zur „ethische[n] Selbstverpflichtung“, „zum Wachstum im Leib Christi zu ermutigen“ sowie die „Zuschauer nicht darüber im Ungewissen zu lassen, dass ich [das Mitglied] keinerlei übernatürliche Kräfte besitze“.

Magische Nordlichter e.V.: 80
2012 / REMID. Dieser Verband verpflichtet seine Mitglieder per Satzung (Version 1999) zur „Bekämpfung von paranormalem und parapsychologischem Betrug“ („sogen. ‚Satansmessen‘,’Wunderheiler'“).

Gemeinschaft Europäischer Mentalisten: 20 Symbol: Haken
2014 / REMID. Vorige Angabe: 32 (2009). Dieser Verband verpflichtet seine Mitglieder per Satzung (Version 2007) zur „Aufklärung über so genannte ‚paranormale Phänomene‘ und damit in Zusammenhang stehende Betrugshandlungen“.

Skeptiker-Bewegung

Je nach Perspektive auf die „Skeptiker-Bewegung“ weltanschauliche Aspekte (Unvoreingenommenheit versus Ablehnung von „Parawissenschaften“) und Vernetzung mit säkularen Organisationen und Bewegungen. Zur „Skeptiker-Bewegung“ siehe auch Eintrag unter „Trickzauberer-Vereinigungen mit skeptizistischer Selbstverpflichtung“.

Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften GWUP e.V.: 1.300 Symbol: Haken
2014 / REMID. Vorige Angabe: 1.200 (2012). 2.500 Abonennten der Zeitschrift „Skeptiker“ (2014). Mitglied im European Council of Skeptical Organisations (ECSO). Verband von WissenschaftlerInnen und interessierten Laien. Facebook: 12.000 Likes (2016).

Deutsches Netzwerk Evidenzbasierte Medizin e.V.: 942 Symbol: Haken
2017 / REMID. Stand: 31.12.2016. 2013: Daneben 53 Institutionen als Fördermitglieder (darunter: Cochrane Deutschland). Mitglied der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften AWMF. Mitgliederentw.: 29 (2000), 175 (2001), 703 (2005), 835 (2010), 850 (2013).

Netzwerk Homöopathie: ca. 60
2016 / REMID. Neugründung, „Ziel ist, die therapeutische Unwirksamkeit homöopathischer Präparate ins allgemeine Bewusstsein zu bringen“ (Presseerklärung). Gründungsmitglieder: 30 (2016).

Psiram (früher Esowatch): ca. 20
2013 / REMID. Es handelt sich um die aktiven registrierten Benutzer des deutschsprachigen Wikis, das allerdings 2008 ca. 500 Benutzer hatte.

[Vereinigung Christlicher Kampfsportler]: ca. 20
2015 / REMID. Zahl der Trainer_innen (bzw. Einrichtungen), welche den VCK-Richtlinien entsprechen und als solche gelistet werden. Kritik an nicht-christlichen Ideen im Kampfsport, aktive Bekehrung. []= Gruppe wird in der Rubrik christlicher Freikirchen und Sondergemeinschaften gezählt.

 

3 Comments:

  1. Gehen Sie zurück zur Übersicht der REMID-Statistik der Religionen und Weltanschauungen in Deutschland. Dort finden Sie Erläuterungen zu den Zahlen, eine Aufschlüsselung der Quellen, bestellbare aufbereitete Datenreihen und Grafiken sowie internationale Vergleichszahlen.

  2. Vielen Dank, eine sehr informative Seite! Leider fehlt in der Auflistung die Partei der Humanisten (Gründung 2014, Stand 09/2017: ca. 450 Mitglieder).

    • Die Regel ist, dass REMID keine Parteien aufnimmt, da sie nicht als Vergemeinschaftung weltanschaulicher Akteure zählen (vgl. Artikel: „Was ist eigentlich eine Weltanschauung?“, 2015). Das gilt auch für die fehlende Humanistische Union. Die dort in einem anonymen Nutzer-Kommentar erwähnten Hayek-Clubs ließen sich schon eher als weltanschauliche Vergemeinschaftung deuten, welche den Organisierten Konfessionsfreien zugerechnet werden könnte. Sicherlich bildet die vom Verfassungsschutz übernommene Angabe des „Linksextremismus“ eine Ausnahme, insofern diese Parteien nicht von Vereinen, Bewegungen etc. unterscheidet. Diese Parteien dürften aber auch weniger Überschneidungspotenzial an doppelten Mitgliedschaften in Bezug auf andere hier gelistete Gruppen haben, als die Partei der Humanisten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.