Mitgliederzahlen: Hinduismus

Hinduismus

Insgesamt rechnet REMID in der Datenreihe Religionsgemeinschaften in Deutschland aktuell (Bezugsjahr 2012) mit 0,1 Mio. Hindus und „Hinduisten“.

 

Tamilische Hindus (Sri Lanka)

42.000 – 45.000
2005 / REMID. Der Tempelverein in Hamm, Hindu Shankarar Sri Kamadchi Ampal Tempel e.V., hatte 2013 (23 tamilische Tempel in D.) um die 4.000 Mitglieder. Am 14. Feb. 2017 wurden ihm die Rechte einer Körperschaft des öffentlichen Rechts verliehen.

Indische Hindus

60.000 – 80.000 Symbol: Haken
2015 / REMID. Vorige Angabe: 35.000 – 40.000 (2005).

Westliche Hinduisten

7.500
2005 = 2017 / REMID. Meist Anhänger neuer religiöser Bewegungen, siehe dort.

Afghanische Hindus

7.000 – 10.000 Symbol: Haken
2009 / REMID. Zahl für 2009 enthält auch afghanische Sikhs. Vorige Angabe: 5.000 (2005).

 

Das BAMF hat Asylerstanträge der Religionszugehörigkeit „Hinduismus“ zugeordnet (Das Bundesamt in Zahlen): ca. 2.250 (1,3%; 2014), ca. 2.200 (0,5%; 2015) und ca. 4.300 (0,6%; 2016).

One Comment:

  1. Gehen Sie zurück zur Übersicht der REMID-Statistik der Religionen und Weltanschauungen in Deutschland. Dort finden Sie Erläuterungen zu den Zahlen, eine Aufschlüsselung der Quellen, bestellbare aufbereitete Datenreihen und Grafiken sowie internationale Vergleichszahlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *