Mitarbeiter_innen

REMID außerhalb Marburgs

Wissenschaftlicher Beirat

Der Vorstand

Der Vorstand wird von der Mitgliederversammlung für eine Amtszeit von zwei Jahren gewählt. Der Vorstand leitet die Aktivitäten des Vereins und besteht aus drei gleichberechtigten Vorsitzenden sowie drei BeisitzerInnen.

Die letzte Wahl fand auf der Mitgliederversammlung am 21. November 2015 in Marburg statt.

Der Vorsitz besteht nun aus

Christoph Wagenseil, Martin Radermacher und Robert Stephanus (Kassenwart).

Als Vorstandsbeisitzende wurden

Julia Dippel, Christiane Königstedt und Jennifer Krause gewählt.

Die vorletzte Wahl fand auf der Mitgliederversammlung am 11. Sept. 2013 in Göttingen statt. Die Vorsitzenden Maria Mahler, Christoph Wagenseil und Dr. Nicolai Staab wurden wiedergewählt. Der Beisitz besteht jetzt aus Julia Dippel Robert Stephanus und Martin Radermacher.

Die Wahl 2011 fand auf der Mitgliederversammlung am 18. Sept. 2011 in Heidelberg statt. Dr. Nicolai Staab wurde, nachdem er das Amt von Krischan Ostenrath zuvor bereits kommissarisch übernommen hatte, nun auch offiziell zum Kassenwart und bleibt damit Vorsitzender. Sarah Jahn gibt ihr Vorsitzamt ab, übernimmt aber die Redaktion des Rundbriefes, gemeinsam mit Melanie Möller, welche – neben Anja Badouin und Stefan Katowiec – als BeisitzerIn gewählt wurde. Das Amt von Sarah Jahn übernimmt als neue Vorsitzende Maria Mahler. Als dritter Vorsitzender wurde Christoph Wagenseil gewählt. Am 1. Dezember 2012 wechselte Julia Dippel als Beisitzerin für Stefan Katowiec ins Team.

Die Wahl davor fand auf der Mitgliederversammlung am 23. Mai 2009 statt. Krischan Ostenrath wurde im Amt bestätigt, Nicolai Staab und Sarah Jahn neu in den Vorsitz gewählt. Ihn verließen Anna-Konstanze Schröder und Dr. Frank Neubert. Als neue Beisitzende können Kerstin Probiesch (zuvor bereits im September 2008 nach § 8 Abs. 2 der Satzung in den alten Vorstand nachberufen, im Aug. 2009 zurückgetreten), Silvia Bluhm und Christoph Wagenseil genannt werden. Die Amtzeit des Vorstands dauert bis zur nächsten regulären Mitgliederversammlung im Jahr 2010 (Amtszeit des Kassenwarts bis 31.12.2009).

Der Vorstand dankt Kerstin Probiesch für ihr langjähriges Engagement.

Foto Staab

Dr. Nicolai Staab
Geboren 1977. Studium der Religionswissenschaft und Soziologie in Tübingen, 2005 Abschluss mit einer Magisterarbeit zum Thema „Die unierte Kirche in Rumänien 1948-1989“. 2006 Weiterbildung zum Personalreferenten in Stuttgart. Seit Oktober 2006 Promovend am Lehrstuhl für Orthodoxes Christentum im Lehrbereich Religionswissenschaft der Universität Erfurt im DFG-Graduiertenkolleg „Kulturelle Orientierungen und gesellschaftliche Ordnungsstrukturen in Südosteuropa“; Thema: „Rumänische Kultur, Orthodoxie und der Westen: Identitätsdiskurse aus der Zwischenkriegszeit“.

Seit 2007 Beisitzer im Vorstand, seit 2009 einer von drei Vorsitzender, seit 2011 Kasswart.
Für die Profile der seit Sept 2011 neuen Vorsitzenden Maria Mahler und Christoph Wagenseil sowie der Beisitzerin Julia Dippel siehe unter Marburg vor Ort / Geschäftsstelle. Die Mitgliederversammlung begünstigte mit ihrer Wahl eine unmittelbare Einbindung der vor Ort Aktiven in die translokale Vereinsarbeit.
BeisitzerInnen
Foto Radermacher

Martin Radermacher, B.A.
Geboren 1983. Studium der Allgemeinen Religionswissenschaft und Kultur- und Sozialanthropologie in Münster (2007-2010, B.A.). Im Anschluss Fast-Track-Promotion zum Thema „Devotionale Fitness im US-amerikanischen Evangelikalismus“ bei Prof. Wilke (Münster) (bis voraussichtlich 2014). Seit 2009 studentische, seit 2011 wissenschaftliche Hilfskraft am Seminar für Allgemeine Religionswissenschaft.

REMID-Mitglied seit 08/2011; Koautor der REMID-Kurzinformation „Esoterik“, Mitwirkung bei den Rundbriefen seit 2012, Aufbau einer REMID-Präsenz in Münster.

Forschungsinteressen: Sport, Fitness und Religion; Religion und Spiritualität der Gegenwart; Öko-Spiritualität.

Foto Stephanus

Robert Stephanus, M.A.
Geboren 1981. Studium der Religionswissenschaft und Philosophie in Hannover und Paris. 2011 Magisterarbeit zum Thema „Die Phänomenologie und das Heilige im religionswissenschaftlichen Diskurs“. 2011-2012 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Philosophie, Leibniz Universität Hannover.

Interessengebiete: Sikhismus, Diaspora, Migration, Gesellschaftstheorie, Wissenschaftstheorie, etc.

Seit 2013 Beisitzer im Vorstand.

Foto Königstedt

Christiane Königstedt, Dr. phil.

seit November 2015 Beisitzerin im Vorstand, Beschreibung folgt.

 

Betreuung der Geschäftsstelle, Mitarbeit in Projekten in Marburg

Foto Dippel

Julia Dippel, M.A.
Jahrgang 1984, Studium des B.A. Vergleichende Kultur- und Religionswissenschaft und des M.A. Religionswissenschaft an der Philipps-Universität Marburg. Zur Zeit wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin am Fachgebiet Religionswissenschaft in Marburg.
Arbeits- und Interessenschwerpunkte: Religiöse Gegenwartskultur in Deutschland, insbesondere Neopaganismus und Formen individualisierter Religiosität; Neue Religiöse Bewegungen; Repräsentation von Religionen in den sogenannten Neuen (Massen-)Medien (insbesondere Internet und populärer Film); Visuelle Repräsentation von Religion im musealen Bereich und Gender- und queerorientierte Religionsforschung.
Seit 2011 Mitglied und ehrenamtliche Mitarbeit bei Remid, seit Dezember 2012 Beisitzerin im Vorstand.

Stefan Katowiec M.A.
Studium der Religionswissenschaft, Kath. Religion und Philosophie in Marburg.
2008 Magisterarbeit über die Verbindung von Religionen und ostasiatischer Kampfkunst in Deutschland am Beispiel Karatedo.Seit 2010 Doktorand in Marburg. Von Juni 2009 bis Oktober 2010 wissenschaftliche Hilfskraft der Universitätsbibliothek Marburg (Bibliothek Religionswissenschaft). Seit 2011 freiberuflicher Religionswissenschaftler, Autor und Online-Redakteur.
Foto Maria Mahler

Maria Mahler M.A
Jahrgang 1987, Studium des B.A. Vergleichende Kultur- und Religionswissenschaft und des M.A. Kulturwissenschaft an der Philipp-Universität Marburg. Verschiedene praktische Erfahrungen in Museum, Bibliothek und Kinder- und Jugendarbeit. 2009 bis 2011studentische Hilfskraft am Fachgebiet Religionswissenschaft und in der Religionskundlichen Sammlung der Philipps-Universität Marburg. 2010 B.A. Arbeit zu „Kulturelle Teilhabe im Alter“. 2013 Masterarbeit zu „Altersbilder im Judentum“. Arbeits- und Interessenschwerpunkte: Religion in der Gegenwart, Alter, Interreligiöse und Interkulturelle Kommunikation, Migration und Integration.

Seit Mitte 2010 Mitglied, Mitarbeiterin der Geschäftsstelle und im Projekt „Lernwerkstatt Weltreligionen“, seit 2011 Mitarbeit im Archiv mit Dokumentationsstelle, seit Sept. 2011 Vorsitzende im Vorstand, 2011 Begründung der Reihe „REMID lädt ein…“.
Foto Rink

Dipl.-Pol. Steffen Rink
Jahrgang 1965, Studium der Politikwissenschaft, Volkswirtschaftslehre und Religionswissenschaft in Marburg. 1990 Diplomarbeit zum Verhältnis von SPD und EKD seit 1970. Freiberufliche Tätigkeit und Mitinhaber des diagonal-Verlags. Arbeits- und Interessenschwerpunkte: Neue religiöse Strömungen, Religion in der Gegenwart, Verhältnis von Religion und Gesellschaft. Freiberuflicher Religionswissenschaftler.

1989 Gründungsmitglied von REMID. 1989 bis 1991 Beisitzer im Vorstand, 1991 bis 2001 Vorsitzender.
2001 bis 2002 wissenschaftlicher Mitarbeiter der Geschäftsstelle, 2002 bis 2005 Leiter des REMID-Projekts „Informationsplattform Religion“, Juni 2005 bis Oktober 2006 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt „Lernwerkstatt Weltreligionen“, seitdem ehrenamtliche Mitarbeit, vor allem in der Geschäftstelle (Homepage, Religionsstatistik), im Archiv mit Dokumentationsstelle (seit Ende 2008) sowie Projektplanung und Repräsentation.

Foto Wagenseil

Christoph Wagenseil M. A.
Jahrgang 1980, Studium der Deutschen Sprache und Literatur, Religionswissenschaft und Philosophie in Marburg. 2006 Magisterarbeit über „Religion und Krankheit im Magazin zur Erfahrungsseelenkunde (1783-1793)“.
2007-2012 Institut für Deutsche Philologie des Mittelalters an der Philipps-Universität Marburg, 2013 Deutsches Text Archiv, Kurationsprojekt Gießen-Berlin, seit 2007 Lehraufträge Religionswissenschaft Marburg und Bochum. Promotion über die Rezeption von Reiseberichten in Journalen der Aufklärungzeit.

Interessengebiete: Europäische Religionengeschichte, Postcolonial studies, Wissenschaftstheorie, „Magie“-Diskurse, Hermetic studies, Orientalismus, Aufklärung und Anthropologie.
2005 Praktikum bei REMID, danach ehrenamtliche Mitarbeit, insbes. EDV-Unterstützung, seit Mai 2009 Beisitzer, seit Sept. 2011 Vorsitzender im Vorstand.

Alf Schrader B.A
Beschreibung folgt.

Jennifer Krause B.A
Jahrgang 1989, Studium des B.A. Vergleichende Kultur- und Religionswissenschaft an der Philipps-Universität Marburg, momentan im M.A. Religionswissenschaft. 2013 B.A.-Arbeit zum „Umgang mit Muslimen in Deutschland“. Arbeits- und Interessenschwerpunkte: Religiöse Gegenwartskultur, Friedens- und Konfliktforschung, Migration und Integration, Interreligiöser und Interkultureller Dialog, Rassismus- und Diskriminierungsforschung, Neue Religiöse Bewegungen. 2013 Praktikum bei REMID, seitdem ehrenamtliche Mitarbeit.

One Comment:

  1. Wenn Sie unseren Mitarbeiter_innen persönlich eine Email zukommen lassen wollen, kombinieren Sie den Nachnamen mit [at] remid.de – bitte haben Sie Verständnis für die gegen Spam gerichtete Art der Mitteilung unserer Adressen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *